Archive for Oktober 2010


Falsch und Fälscher

Oktober 27th, 2010 — 2:23pm

Wir brauchen einen falschen russischen Pass – achja, und ‘nen irakischen auch.”

“Wann?”

“Anfang nächster Woche…”

“Okay…” – (Puh!)

Nach einer kurzen Recherche war schnell klar, daß der russische Pass kein großes Problem darstellt. Auf einer (suspekten) russischen Website wäre es sogar ohne Probleme möglich gewesen einen russischen Blanko-Pass für ein paar Dollar zu bestellen. (Bei der Recherche ist es übrigens sehr hilfreich, wenn man einen Kollegen hat der russisch kann – danke Axel).

Der irakische war da schon eine härtere Nuss. Der musste nämlich auch im Detail und von allen Seiten gezeigt werden können. Was ich brauchte war also eine “echte Fälschung” und nicht nur einen “falschen Pass“…

Die erste Herausforderung war die Vorlage für die Prägung auf der Vorderseite. Nachdem die erstellt war, konnte die Herstellung des Umschlags in Angriff genommen werden. Unterstützt von einem Gravierbetrieb und einem Buchbinder war der Umschlag dann doch recht schnell organisiert. Für den Innenteil habe ich mich aber dann zu unmöglichen Zeiten an unmöglichen Orten mit unmöglichen unheimlich netten Leuten getroffen und konnt mir ein Bild (oder auch mehere) von einem Original machen.

“Mein” irakischer Pass sieht dem echten sehr ähnlich. Noch “echter” wollte ich ihn nicht machen. Das war mir dann doch zu gefährlich – ich bin ja kein Fälscher ;-)

Edit: Man beachte übrigens, daß der irakische Pass rechts gebunden ist! Das hat das montieren und zusammenfügen des Innenteils nicht unbedingt vereinfacht…

Dem Requisiteur habe ich die Pässe übrigens auf einem Autobahnrasthof übergeben – unter einem Tisch ;-)

Für Ein Fall für Zwei Folge 275 “Zerstörte Träume”
04.06.2010 ZDF (Odeon-TV)

Comment » | Ein Fall Für Zwei, TV-Serie, grafische Requisite

Wenn das iPhone leer ist…

Oktober 26th, 2010 — 1:15pm

Ja, was dann? Klar aufladen…
Aber was tun, wenn der Akku voll ist aber eine Szene gedreht werden soll, bei der der Akku gerade im Moment leer wird? Warten bis es soweit ist (Naja, beim iPhone kann das ja recht schnell gehen…)? Auch das – in Szene gesetzte – Aufladen des Akkus könnte problematisch werden. Es könnte ja passieren, das der Akku voll ist, bevor die Szene fertig gedreht ist. Was tun, wenn die GPS-Ortung versagt, wenn ein fiktiver Mobilfunkanbieter eine Rolle spielt oder ein App gebraucht wir die es (noch) nicht gibt.
Zum Glück ist das iPhone ein hervoragender Videoplayer (Flash geht ja nicht). 10 Sek. Schwarzblende vorne dran – das reicht, damit die Video-Player-Controls verschwinden und fertig ist die gefakte App…

Für die TV-Serie “Der Staatsanwalt” (Odeon-TV)

Comment » | Computerzuspielung & Einspieler, Der Staatsanwalt, TV-Serie

Back to top